Enable JavaScript to visit this website.
Erfolgreich behandeln
Lesen Sie, wie Sie Ihre Scham vor einem Arztgespräch überwinden und Lösungen für Ihr Problem finden.

Erektionsstörung behandeln

ES IST NÖTIG, EINE EREKTIONSSTÖRUNG ZU ERKENNEN UND SIE SICH EINZUGESTEHEN. BEHEBEN KÖNNEN SIE IHR PROBLEM ALLERDINGS ERST, WENN SIE AKTIV WERDEN UND HANDELN.

Es gibt Behandlungsmethoden, die Tausenden Männern in Ihrer Situation helfen können und bereits geholfen haben. Aber nicht alle Mittel sind für alle geeignet. Wenn sie herausfinden wollen, welche Therapiemethode die richtige für Sie ist, müssen Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

Das Arztgespräch ist der wichtigste Schritt, um eine Erektionsstörung zu bekämpfen. Wir verstehen, dass genau hierin das größte Problem für die meisten Männer liegt und dass deshalb „Handeln“ ein schwieriges Wort ist.

Es ist normal, dass es unangenehm ist, über etwas derart Intimes wie eine erektile Dysfunktion mit einer anderen Person zu sprechen. Aber wollen Sie sich mit einer Erektionsschwäche abfinden oder aktiv werden und lernen, sie zu überwinden und eine optimale Erektionshärte zurückzuerlangen?

Vereinbaren Sie einen Arzttermin

Vereinbaren Sie einen Arzttermin. Das mag indiskret klingen, ist aber der beste Rat, den wir Ihnen geben können. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Erektionshärte haben, sollten Sie so schnell wie möglich einen Arzttermin vereinbaren.

Sicher, es kann schwierig sein, über die persönlichsten Aspekte der Männergesundheit – Erektionsstörungen, Orgasmen, Stuhlgang – zu sprechen. Aber Ihr Arzt ist ein Experte und es ist sein Arbeitsauftrag, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems zu helfen.

Stellen Sie sich vor, einer Ihrer Freunde wäre in Ihrer Lage – was würden Sie ihm raten?

Mit dem Arzt sprechen

„Was bringt mir das?“

Wenn wir von „Handeln“ sprechen, meinen wir keinen blinden Aktionismus. Handeln ist in diesem Zusammenhang enorm wichtig, da etwas Bedeutsames auf dem Spiel steht – Ihr Sexualleben. Das Arztgespräch könnte der erste Schritt zur Überwindung Ihres Erektionsproblems sein und Sie näher zu Ihrem Ziel, neue sexuelle Aktivität, bringen. Dies kann sich vorteilhaft auf Ihre Partnerschaft und Ihr Leben allgemein auswirken.

Andererseits zeigen Untersuchungen, dass eine unbehandelte ED negativen Einfluss auf die Beziehungen eines Mannes und seine Lebensqualität überhaupt hat. Sie zögern, für sich selbst zu handeln? Dann tun Sie es für Ihre Partnerin!

Lernen Sie Behandlungsmöglichkeiten kennen

KEINE SCHAM BEI ED-BEHANDLUNG

Wenn es Ihnen unangenehm ist, mit Ihrem Arzt über die ED zu sprechen, dann geht es Ihnen wie vielen anderen Männern. Ärzte sind Fachleute, die tagtäglich mit Problemen der Sexualgesundheit von Männern umgehen. Machen Sie sich klar, dass das peinliche Gefühl nach kurzer Zeit verschwinden wird. Ein selbstbestimmtes Sexualleben hingegen ist etwas, das Sie Ihr ganzes Leben lang begleiten kann.

Werden Sie aktiv

Treffen Sie eine Verabredung mit sich selbst: Machen Sie einen Arzttermin!